Für eine optimale Nutzererfahrung auf unserer Webseite setzen wir Cookies ein. Durch die Benutzung der Webseite stimmen Sie dem zu. Mehr erfahren OK
  • Wettbewerb

    Kluge und kreative Köpfe aufgepasst!

    Die baramundi software AG veranstaltet erstmals den Studentenwettbewerb „baramundi Student Innovation Cup“.

    Wir laden euch ein am Wettbewerb für Studierende der Fachrichtung Informatik wie auch verwandter Studiengänge teilzunehmen.

    Startschuss ist der 24. Mai 2017.

    Wir suchen innovative Projekte für den Raspberry Pi, das Thema ist freigestellt. Voraussetzung ist, dass das Projekt selbst implementiert und demonstrierbar ist. Die Programmiersprachen Java oder Python sind erwünscht, grundsätzlich ist aber auch jede andere Programmiersprache zugelassen.

    Bis 18. Juni 2017 können Studierende einzeln oder als Teams Projekte per E-Mail unter » pyramid[at]baramundi.de einreichen.

    Die baramundi-Jury entscheidet anschließend welche Finalisten Ende Juni ihr Projekt in Augsburg vorstellen dürfen, um daraus die Siegerprojekte zu ermitteln.

    Preise:

    1.    Platz: 1 anki OVERDRIVE Rennset + 500 Euro
    2.    Platz: 1 anki OVERDRIVE Rennset + 300 Euro
    3.    Platz: 1 anki OVERDRIVE Rennset + 200 Euro

    anki OVERDRIVE Rennset

    Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

  • Details und Ablauf

    Wer kann teilnehmen?

    • Teilnehmen kann jeder aktuell an einer Fachhochschule oder Universität in Deutschland eingeschriebene Studierende
    • Idealerweise im Studienfach Informatik – gerne aber auch verwandte Studiengänge (wie z.B. E-Technik)
    • Einzelne Studierende können genauso teilnehmen wie kleinere Projektgruppen

    Inhalt/Thema/Scriptsprache:

    • Kreatives/innovatives, selbstimplementiertes und demonstrierbares Projekt für den Raspberry Pi
    • Programmiersprache ist freigestellt (Java oder Python erwünscht)
    • Themenumfeld kann, muss aber nicht, "Internet of Things" (IoT) sein

    Zeitraum und Ablauf:

     

    • Start: auf der Firmenkontaktmesse Pyramid in Augsburg am Mittwoch, 24.05.2017
    • Abgabe: bis spätestens Sonntag, 18.06.2017 (es zählt der Eingang bei baramundi)
    • Finale: die Studenten mit den interessantesten Projekten werden zu baramundi eingeladen, um die Projekte in einer kurzen Präsentation (10-15 Minuten) vorzustellen. Hinweis: Die Anreise erfolgt auf eigene Kosten.

    Form der Abgabe:

    Das Projekt ist mit einer Kurzbeschreibung wie folgt einzureichen:

    • Projektname
    • Einreichende Person/Teamname
    • Projektbeschreibung: Idee, Grund, Anwendungsbeispiel, Voraussetzungen (benötigtes Betriebssystem, Programmiersprache, für den Betrieb zu installierende Erweiterungen, evtl. zusätzlich benötigte Hardware, etc.); hier ist kein Source Code notwendig, eine Beschreibung reicht aus
    • Ggf. detaillierte Beschreibung/Anleitung und Präsentation als PDF
    • Bestätigung, dass das Projekt selbst entwickelt wurde

    Bewertungskriterien:

    Die eingeschickten Projekte werden von Mitarbeitern der baramundi software AG begutachtet.

    Die Bewertung erfolgt nach folgenden Kriterien:

    • Innovation, Kreativität
    • Umsetzung
    • Nutzen für den Anwender
    • Präsentation/Demo des Projekts
  • Teilnahmebedingungen

    Teilnahmebedingungen

    1. Veranstalter dieses Wettbewerbs ist die baramundi software AG mit Sitz in Augsburg.

    2. Die Teilnahme ist kostenlos und unabhängig von dem Erwerb von Waren oder Dienstleistungen. Mit der Teilnahme an dem Wettbewerb akzeptiert der Benutzer diese Teilnahmebedingungen.

    3. Teilnahmeberechtigt sind aktuell an einer Hochschule oder Universität in Deutschland eingeschriebene Studenten und Studentinnen. Angestellte der baramundi software AG und andere an der Konzeption und Umsetzung dieses Wettbewerbs beteiligte Personen sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Teilnehmer des Wettbewerbs ist diejenige Person, der die E-Mail-Adresse gehört, die bei der Anmeldung zum Wettbewerb angegeben worden ist bzw. das zugehörige Team. Für die Dauer des Wettbewerbs (24.05.2017 bis 18.06.2017) ist pro Teilnehmer bzw. Team nur eine Teilnahme möglich. 

    4. Es werden nur die in dem Wettbewerb näher beschriebenen Preise vergeben. Die Vergabe der Preise findet nur unter den Teilnehmern statt, die eigenhändig sämtliche für die Teilnahme an dem Wettbewerb zu erfüllende Anforderungen erfüllen. Der Frist für die Einreichung des Projekts endet am 18.06.2017.

    5. Der Gewinner eines Preises wird zeitnah unter Verwendung der bei der Anmeldung gemachten weiteren Angaben benachrichtigt. Der Gewinner hat den Erhalt der Gewinnbenachrichtigung unverzüglich, spätestens jedoch bis eine Woche nach der Gewinnbenachrichtigung der baramundi software AG gegenüber zu bestätigen und die von der baramundi software AG benötigten Angaben zu machen. Andernfalls ist die baramundi software AG berechtigt, einen neuen Gewinner gemäß Auslosung zu bestimmen.

    6. Die Preise, soweit sie bewegliche Sachen darstellen, werden dem Gewinner per Post an die bei der Gewinnbestätigung angegebene Adresse geschickt. Mit Aufgabe des Preises bei der Post geht die Gefahr auf den Gewinner über. Für Lieferschäden ist die baramundi software AG nicht verantwortlich.

    7. Eine Barauszahlung der Sachwerte oder Tausch der Gewinne ist nicht möglich. Die Preise sind nicht übertragbar. Der Gewinner akzeptiert notwendige Änderungen des Gewinns, die durch andere außerhalb des Einflussbereichs der an der Gewinnaktion beteiligten Firmen liegenden Faktoren bedingt sind.

    8. Die Entscheidungen der baramundi software AG sind endgültig. Diesbezügliche Anfragen können nicht beantwortet werden. Die baramundi software AG behält sich das Recht vor, den Wettbewerb ganz oder zeitweise auszusetzen, wenn irgendwelche Schwierigkeiten auftreten, die die Integrität des Wettbewerbs gefährden.

    9. Die baramundi software AG behält sich ferner das Recht vor, diese Teilnahmebedingungen auch unangekündigt zu ändern.

    10. Jegliche Schadenersatzverpflichtung der baramundi software AG und ihrer Organe, Angestellten und Erfüllungsgehilfen aus oder im Zusammenhang mit dem Wettbewerb, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist, soweit gesetzlich zulässig, auf Fälle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beschränkt.

    11. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Zeitraum

24. Mai bis 18. Juni 2017

Ansprechpartner