Für eine optimale Nutzererfahrung auf unserer Webseite setzen wir Cookies ein. Durch die Benutzung der Webseite stimmen Sie dem zu. Mehr erfahren OK

Betriebssystem automatisiert installieren

Betriebssystem-Installation: Zeit und Kosten reduzieren

Je mehr IT-Geräte im Unternehmen benutzt werden, desto höher steigen die Kosten für Inbetriebnahme, Wartung und Außerbetriebnahme. Mitarbeiter verwenden wertvolle Zeit für Routineaufgaben, die Fehlerrate steigt und die Transparenz im komplexen System sinkt. Hunderte Treiber und technische Eigenheiten müssen beim Betriebssystem installieren berücksichtigt werden. Mitarbeiter müssen IT-Aufgaben wie die Installation von Patches mit übernehmen.

Sie möchten Ihre Ressourcen effektiver und effizienter einsetzen, Überblick gewinnen und gut ausgebildete Mitarbeiter nicht für Routineaufgaben einsetzen.

Automatisiert Betriebssystem installieren und warten

Die Ausgangslage

Im Unternehmen werden das Setup und die Wartung der Rechner immer komplexer und aufwändiger. Mit jedem neuen Mitarbeiter wächst der Zeitaufwand für die IT. Auch mit Skripten und Microsoft-Mechanismen lässt sich das Problem Betriebssystem Installation nicht lösen. Jede Änderung verursacht neue Arbeit, jeder Fehler multipliziert sich, jede individuelle Anforderung an eine Konfiguration mündet in Stress.

Die Lösung

Statt jede Aufgabe mit eigenen Mechanismen und viel Manpower anzugehen, bündeln Sie die Stärken dieser baramundi Module für die Installation des Betriebssystems:

baramundi Inventory
baramundi OS-Cloning
baramundi OS-Install
baramundi Deploy
baramundi Package Studio
baramundi Patch Management


Der Ablauf

» baramundi Inventory erkennt alle im Netzwerk angemeldeten Rechner und inventarisiert sie. In der gemeinsamen Datenbank aller baramundi Module werden alle Hardwarekomponenten und Applikationen notiert. Damit kann die baramundi Management Suite für jeden Rechner die geeigneten Treiber bereit stellen. baramundi Inventory bemerkt auch, wenn ein Rechner neu in die Domäne aufgenommen wird und inventarisiert ihn dann automatisch.

Um Betriebssysteme zu installieren, wählen Sie baramundi OS-Install oder baramundi OS-Cloning. Der Unterschied: Mit » baramundi OS-Cloning kopieren Sie ein Image auf die Rechner. Diese Vorgehensweise eignet sich sehr gut, um Rechner mit identischer Hardware zu installieren oder um Schulungsrechner wieder auf einen definierten Ausgangspunkt zurückzusetzen. Trotz Kopie sind Sie aber in der Lage, individuelle Rechnernamen zu vergeben.

Mit » baramundi OS-Install setzen Sie jeden Rechner so individuell auf, als ob Sie von Hand das Betriebssystem installieren. Dank baramundi Inventory kennt baramundi OS-Install alle Komponenten und installiert alle benötigten Treiber. Diese Installationsart dauert etwas länger als Cloning, ist aber immer noch sehr viel schneller als die manuelle Installation. Und da die Betriebssystem Installation automatisiert abläuft, installieren Sie sehr viele Rechner gleichzeitig oder lassen den Prozess einfach über Nacht ablaufen.

Die Anwendungen kommen mit » baramundi Deploy auf die Rechner. Dabei legen Sie für jeden Rechner fest, welche Programme installiert werden und wenn eine bestimmte Installationsreihenfolge nötig ist, definieren Sie diese einfach.

Genauso einfach verteilen Sie auch eigene Software und Pakete im Unternehmen. Mit dem » baramundi Package Studio erstellen Sie Installationspakete, die perfekt auf die verschiedensten Anforderungen Ihrer Anwender eingehen. Installationsschritte werden während des Setups aufgezeichnet und machen die aufwändige Erstellung von Snapshots überflüssig.

Den größten Aufwand verursacht in der Regel nicht das Betriebssystem installieren, sondern die ständige Pflege der PCs. Allein Microsoft bringt jeden Monat viele Patches für Betriebssysteme und Anwendungen heraus. Diese von Hand auszuwählen und einzuspielen verbraucht viel Zeit, Arbeitskraft und Geld. Sie sparen sich das in Zukunft und überlassen das Patchen von Microsoft Programmen dem » baramundi Patch Management. Dieses ruft automatisch neue Patches ab und installiert sie zu den von Ihnen festgelegten Zeiten. Alle Patches werden von baramundi zuvor und sehr zeitnah auf Unbedenklichkeit überprüft.

Das Ergebnis

Im Zusammenspiel der baramundi Module automatisieren Sie immer wiederkehrende Vorgänge:

  • Setup frischer Rechner
  • Zurücksetzen von Schulungsrechnern
  • Installation vieler Systeme auf einen Schlag
  • individuelle Verteilung von Software
  • Patch Management

Sie verknüpfen die einzelnen Aufgaben in Jobs. Ab sofort starten Sie neue Betriebssystem Installationen und Wartungsaufgaben per Mausklick oder automatisch. Dabei nehmen Sie auch Rücksicht auf Ihre Anwender.

Wenn Sie wollen, können Anwender automatisierte Aufgaben auf einen anderen Zeitpunkt verlegen oder Installationen frei auswählen und starten. Ihr IT-Personal wird von Routinejobs befreit und gewinnt Zeit für produktive Aufgaben.