Für eine optimale Nutzererfahrung auf unserer Webseite setzen wir Cookies ein. Durch die Benutzung der Webseite stimmen Sie dem zu. Mehr erfahren OK

Funktionen Personal Backup

Persönliche Dateien und Einstellungen effektiv sichern

baramundi Personal Backup nimmt Ihnen die Sorge um versehentlich gelöschte oder überschriebene Dokumente und sorgt dafür, dass ge­wohnte Einstellungen schnell wieder zur Verfügung stehen. Auch auf einem komplett neu installierten Rechner. 

Setzen Sie baramundi Personal Backup zur Datensicherung ein, um Zeit für wirklich produktive Arbeit zu sparen. Sie sichern bequem alle Anwenderdaten, zum Beispiel Office-Dokumente und Einstellungen wie persönliche Präferenzen in den Anwendungen.  

Persönliche Dateien wiederherstellen

baramundi Personal Backup sichert regelmäßig Ihre Dokumente, Dateien und Einstellungen. So können Sie bei Bedarf jede Version gezielt wiederherstellen. Und nach einer Neuinstallation mit baramundi OS-Install stellt baramundi Personal Backup die gesicherten Dateien und Einstellungen ganz automatisch wieder her. 

Einfache Verwaltung

Was, wo und wie gesichert wird, definieren Sie in übersichtlichen Sicherungsvorlagen, die sich sehr einfach verwalten und erweitern lassen. Einen Satz von Vorlagen, auf die Sie aufbauen können, liefern wir gleich mit.

Alle Aufgaben zur Sicherung und Wiederherstellung steuern Sie zentral über die Jobsteuerung der baramundi Management Suite. Hier definieren Sie Gültigkeit und Wiederholungen, Benutzerinteraktionen und vieles mehr.

Neu- und Reinstallation

Verzichten Sie auf aufwendige Fehlersuche bei Softwareproblemen und installieren Sie den betreffenden Rechner einfach neu – mit wenigen Mausklicks, komplett und vollautomatisch. baramundi OS-Install, baramundi Deploy und baramundi Patch Management erledigen die Aufgabe gerne und zuverlässig. Und baramundi Personal Backup stellt ebenso automatisch Ihre zuvor gesicherten Dateien und Einstellungen spielend wieder her.

Wollen Sie das komplette System sichern? Dann empfehlen wir » baramundi Disaster Recovery

Nach oben