Für eine optimale Nutzererfahrung auf unserer Webseite setzen wir Cookies ein. Durch die Benutzung der Webseite stimmen Sie dem zu. Mehr erfahren OK

Pressemitteilungen

Zum Start der neuen Bundesligasaison darf sich der Augsburger Erstligist über einen neuen Sponsor freuen: Die ebenfalls in Augsburg ansässige baramundi software AG, einer der führenden Anbieter von Unified-Endpoint-Management (UEM), gibt mit der Unterstützung des FCA sein nächstes Engagement in der Region bekannt. Als neuer offizieller Partner des FC Augsburg präsentiert sich baramundi ab sofort auf prominenten Flächen des bayerisch-schwäbischen Erstligisten.


Die Sicherheit der IT hat für Unternehmen oberste Priorität: Doch nicht nur Endpoints müssen sicher und effizient verwaltet werden, auch Daten sind ein wertvolles Gut, das nicht in falsche Hände geraten sollte. Um den Anforderungen der Kunden gerecht zu werden, kooperieren die baramundi software AG und DriveLock SE.


Kluge und kreative Köpfe aufgepasst: Die baramundi software AG mit Sitz in Augsburg veranstaltet erstmals einen Wettbewerb für Studenten der Fachrichtung Informatik wie auch verwandter Studiengänge. Gesucht werden innovative, selbst implementierte sowie demonstrierbare Projekte für den RaspberryPi. Startschuss des Wettbewerbs ist der 24. Mai 2017.


Die heute erschienene baramundi Management Suite 2017 hat ein neues Modul: baramundi Network Devices. Damit erhalten IT-Administratoren die Möglichkeit mit der baramundi Management Suite, SNMP-fähige Netzwerkgeräte in der IT-Umgebung zu erfassen und mittels einer IT-Landkarte deren Netzwerktopologie grafisch darzustellen. Ein weiteres Highlight: Administratoren können jetzt Apps mit dem Modul baramundi Mobile Devices schnell und einfach konfigurieren.


Die baramundi software AG eröffnet am 1.4.2017 eine Niederlassung in den USA und verfolgt damit das Ziel, auch US-amerikanische Kunden mit seinem Unified-Endpoint-Management-Ansatz zu überzeugen. Zusammen mit dem Hauptsitz in Augsburg und dem Büro in Wien verfügt baramundi damit über drei Standorte.