Für eine optimale Nutzererfahrung auf unserer Webseite setzen wir Cookies ein. Durch die Benutzung der Webseite stimmen Sie dem zu. Mehr erfahren OK
Empower your IT

Archiv

Nach oben

Mobile Business

Alle Geräte im Blick

Mobile Endgeräte gehören zum beruflichen Alltag und werden von Mitarbeitern entsprechend eingefordert – diese Erfahrung musste auch die IT-Abteilung der Sedus Stoll AG machen. Die Mitarbeiter fragten zunehmend nach einer Integration von Mobilgeräten ins Unternehmensnetzwerk und dem Zugriff auf geschäftliche E-Mails. Um die Geräte sicher in die IT einbinden und verwalten zu können, setzt der Komplettanbieter für Büroeinrichtungen eine Software zum Mobile Device Management (MDM) ein.

Mobile Business | Juli 2016
» Artikel als PDF | » Link zum Medienpartner


Monitor

Auf der sicheren Seite

Beim Thema Endpoint-Management verlässt sich einer der größten heimischen Versicherer auf Softwarelösungen „Made in Germany“. Dabei war es anfangs eigentlich nur ein reiner Zufall, dass die Grazer Wechselseitige (GRAWE) auf die Augsburger Software-Schmiede baramundi gestoßen ist.

Monitor | Juli/August 2016
» Artikel als PDF | » Link zum Medienpartner


iX

Mobile Geräte sicher in die Unternehmens-IT einbinden

Während Server und PCs automatisch der Kontrolle der IT unterstehen und fest eingebunden sind, müssen bei der Verwaltung mobiler Geräte andere Gefahren und Herausforderungen betrachtet werden. Infolgedessen nehmen die Managementmöglichkeiten mobiler Betriebssysteme erst allmählich zu und sind anders als für PCs. Dazu kommt: Administratoren müssen in der Regel mehrere Mobilplattformen unterstützen, die Geräte einrichten und sicher konfigurieren. Ein sicheres und effizientes Enterprise-Mobility-Management (EMM) gehört deshalb inzwischen zu einer der wichtigsten Aufgaben für IT-Abteilungen.

Sicherheit & Datenschutz (Eine Themenbeilage  der Heise Medien GmbH & Co. KG, powered by iX Magazin) | Juni 2016
» Artikel als PDF | » Link zum Medienpartner


c't

baramundi kontrolliert auch virtuelle Umgebungen

Mit der Baramundi Management Suite verwalten Admins die Hard- und Software im Unternehmen und kontrollieren die Einstellungen und Apps dienstlich genutzter Mobilgeräte. Mit Version 2016 können sie den Software-Gebrauch nun auch über White- oder Blacklists regulieren. Jailbreaks soll die neue Version schneller und zuverlässiger erkennen.

c't | Juni 2016
» Artikel als PDF | » Link zum Medienpartner


WindowsPro

Master-Image von Windows 10 auf PCs verteilen mit der baramundi Management Suite

Microsoft empfiehlt Unter­nehmen das In-Place-Upgrade für die Umstel­lung auf Windows 10. Dieses eig­net sich jedoch nicht für alle Bereit­stel­lungen, so dass die unbe­auf­sichtigte Instal­lation oder das Cloning weiter ihre Berech­tigung haben. baramundi automatisiert das Erstel­len und das Deployment von Clones.

WindowsPro | Juni 2016
» Artikel als PDF | » Link zum Medienpartner


Nach oben


up